Kontakt Impressum
Menue
 
Service
 
Trainingsinfo
 
Rennstrecken
 
Termine
 
Home
 
 
  Sicherheit  
 
  Rennstrecken:

Racecontrol in der Motorsportarena
Racecontrol in der Motorsportarena

 
 

Der wichtigste Punkt überhaupt! Die von uns ausgesuchten Rennstrecken erfüllen einen hohen Sicherheitsstandard. Große Auslaufzonen und Kiesbetten sind für den Fall der Fälle unverzichtbar. Die medizinische Versorgung ist durch die ganztägige Anwesenheit von Rettungswagen mit ausgebildeten Sanitätern und eines Rennarztes gewährleistet. Ebenso selbstverständlich ist die Streckensicherung durch Streckenposten die um die gesamte Rennstrecke verteilt sind und mit Racecontrol und uns in ständiger Verbindung stehen.

 
 
  Technik:  
 

Der technische Zustand der Motorräder ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund führen wir vor jedem Training eine technische Abnahme durch. Bitte achte darauf, das Du mit einem Motorrad anreist, das in einem hervorragenden technischen Zustand ist! Nähere Info`s haben wir unter dem Punkt "Ausrüstung" zusammengestellt.

 
     
  Einteilung in verschiedene Gruppen:  
 

Vor allem aus Sicherheitsgründen teilen wir unsere Teilnehmer in verschiedene Gruppen ein. Das hat für den Einsteiger den Vorteil, das er nicht von schnelleren "verschreckt" wird und die schnelleren Fahrer haben freie Bahn. Das Risiko bei den sehr großen Geschwindigkeitsunterschieden wäre zu groß.

 
 
  Versicherungen:  
 

Solltest Du Dir durch einen Sturz eine Verletzung zuziehen, so übernimmt Deine Krankenkasse die Kosten. Unsere Teilnehmer müßen daher über eine gültige Krankenversicherung verfügen! Für Trainings auf Rennstrecken außerhalb Deutschlands empfehlen wir unbedingt eine Auslandkrankenversicherung. Zusätzlich empfehlen wir eine Unfall- und Haftpflichtversicherung.

 
 
 

Flaggenposten
Streckenposten zeigt "gelb"

Allerdings schließen Unfallversicherungen oftmals in ihren allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Leistung aus, wenn der Versicherte an Veranstaltungen teilnimmt, die Rennen durchführen, Zeitnahme anbieten, oder die als Ziel haben die eigene Höchstgeschwindigkeiten zu erreichen. Lasse daher Deine  Unfallversicherung bitte von Deinem  Versicherungsfachmann prüfen und ggf. ändern, Für weitere Fragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung.